Adveniat auf dem Weihnachtsmarkt

Fotos: © Schmidt/Adveniat

Der Advent ist für die meisten Menschen ein besonderer Abschnitt im Jahr,  auch wenn sich die Motivation dazu mehr und mehr unterscheidet. Manche suchen in dieser Zeit Ruhe, andere holen bunt blinkende Lichterketten hervor. Manchen wird mulmig bei dem Gedanken an ein Weihnachtsfest, das sie wieder allein verbringen werden, andere freuen sich auf ein großes Wiedersehen mit der Familie. Einige feiern am Heiligen Abend die Geburt Jesu Christi, andere ein freudiges Fest mit großer Geschenkübergabe.

 

Für viele Menschen gehört zur Zeit vor dem Weihnachtsfest vor allem eines: der Besuch eines Weihnachtsmarktes. Doch neben aller Beliebtheit der zahlreichen Advents- und Weihnachtsmärkte in Deutschland, neben dem Genuss von Glühwein und gebrannten Mandeln sind viele Menschen in der (Vor-)Weihnachtszeit von einer Sehnsucht getrieben, von der Suche nach etwas „Anderem“.

 

Deswegen führt Adveniat die Aktion „Advent erleben“ auf sieben Weihnachtsmärkten vom Ruhrgebiet bis ins Rheinland: ein Zusatzangebot zu den herkömmlichen Beliebtheiten der Märkte. Mit Aktionen und Impulsen laden  wie Sie ein, zur Ruhe zu kommen, sich mit anderen Marktbesuchern auszutauschen, Kirche einmal anders zu erleben sowie Adveniat und Lateinamerika zu begegnen.

 

Ziehen Sie mit uns eigene Kerzen, kosten Sie frisch gebackenes Solidaritätsbrot und fair gehandelten Glühwein, backen und singen Sie mit uns – kleine Auszeiten, die Sie sich mitten im Trubel dieser Weihnachtsmärkte gönnen können:

 

 

 

 

|